Wir brauchen Eure Hilfe - Shams Ahmadi braucht jetzt unsere Hilfe! Was ist mit Pouya, sein Künstlervisum läuft bis Anfang August und dann? // Kleine Foto-Galerie .....


Shams Ahmadi (Juni 2017) 

Wir berichteten über den unglaublichen Leidensweg von Shams Ahmadi! Genau - ein Einzelfall, aus der Masse an schockierenden Einzelfällen. Für Pouya haben wir uns auch massiv eingesetzt. Deshalb wollen wir auch EURE Hilfe haben. 

Die Würde des Menschen ist unantastbar! 


Klaus Peter Metzger (Passau)
Was können wir tun? Wir haben  
für Pouya auf sehr vielen Ebenen und mit sehr vielen 
Unterstützern sehr gut zusammengearbeitet. Viele von Euch werden sich sicherlich gut erinnern können. Mittlerweile haben wir auch 
noch mehr gute Kontakte zu einzelnen Journalistinnen/Journalisten und zu anderen Medien. Wir würden uns über Helfer freuen, die z.B. Briefe aufsetzen, die wir dann verschicken können und die natürlich auch hier im Blog veröffentlicht werden. 

Einen Brief an Martin Schulz, an Eure Abgeordneten aus eurer Region, mit dem Verlangen auf Antwort, an Frau Dr. Angela Merkel, an die Innenminister de Maiziere, Herrmann (Bayern), an passende Organisationen, an Künstler, an unsere Kabarettisten, auf deren Initiative, diese Seite/Blog ja erst entsanden ist. Ich werde den Kontakt zu Dr. Dietrich Krauss nutzen (DIE ANSTALT).  

Als Beispiel sei der Brief an unsere Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel erwähnt. Ein Brief, der sich für Ahmad Pouya einsetzte. Federführend verfasst von unserer Frau Juliane ... .  

Hier der Link zum Brief an die Kanzlerin. Schaut euch die Erstunterzeichnerliste mal an! >>> 
OFFENER BRIEF AN BUNDESKANZLERIN DR. MERKEL

Kleine Fotogalerie über Pouya!

Pouya nach seiner Wiedereinreise nach Deutschland (Frankfurter Flughafen) 

Pouya nach der freiwilligen Ausreise in Afghanistan, seine Geschichte wurde in einer Dokumentation in arte zusammen mit Shams erwähnt. 

Hier der Link zum Blog-Artikel vom 29.03.2017 - mit der arte-Doku, SEHR empfehlenswert! >>> 
Abschiebung in den Terror - Eine erschütternde Doku von arte. Sehr aktuelle Dokumentation (Erstaustrahlung am 28.03.2017)

Shams Ahmadi (Foto aus der arte-Doku vom 28.03.2017)


Pouya mit seinem Begleiter Albert Ginthör (Geiger) 

Pouya in der Aufführung Zaide (Eine Flucht) 

Hier der Link zur Seite von Unterstützern für Pouya. Hier gibt es eine spezielle Seite, dort ist auch unser Brief an die Kanzlerin veröffentlicht >>> 

Pouya hat noch kein sicheres Bleiberecht, das nur zur Kenntnisnahme erwähnt. Da müssen wir bald ein Auge drauf haben. Shams braucht JETZT sehr dringend unsere Hilfe. 

Jede Aktion, jeder Brief, jede präsentierte Öffentlichkeit ist ein Stück dessen, was der Würde dieses Menschen aus der Mitte unserer Zivilgesellschaft hilft. 

Wen es nicht kalt lässt und vor allem, wer sich für, ja, - diesen Menschen SHAMS AHMADI einsetzen will, kann sich sehr gern melden. Wir wissen, und das sehr genau, dass es noch sehr viel mehr Fälle gibt, die Hilfe brauchen, allerdings würde unsere zivilgesellschaftliche Gruppe dann viel größer sein müssen. 

Zudem wollen wir das Thema nicht auf einen Einzelfall beschränkt lassen, unser Blog soll den großen Rahmen auch weiterhin im Auge behalten. 

Lasst uns nicht zuschauen, wie der Satz 


>> Die Würde des Menschen ist unantastbar <<
  
mit Füssen durch unsere deutsche Regierung getreten wird. 

Wer sich nun dafür entscheiden sollte, zu helfen, der kann sich gern über den Blog melden, aber auch über die Gruppe >>> 

oder auch hier >>> 

----//----


Die Würde des Menschen ist unantastbar. Deutsches Grundgesetz. 

----//----

Kommentare