POLITISCHER UND MENSCHLICHER SKANDAL -- UNHCR, KEINE SICHEREN ZONEN IN AFGHANISTAN!

Pro Asyl 
Lage in Afghanistan immer dramatischer: Eine neue Entscheidungspraxis für Afghan*innen muss her! Die Situation in Afghanistan war im vergangenen Jahr so dramatisch wie lange nicht – das bestätigt auch ein aktueller UNHCR-Bericht zu Afghanistan (siehe unten). Das Bundesinnenministerium muss endlich die Fakten zur Kenntnis nehmen: Die Entscheidungspraxis für AfghanInnen muss dringend geändert werden.


Ein Absatz aus dem Artikel von Pro-Asyl "Der Einzelfall zählt" vom 13.01.2017 >>> 

Trotz desaströser Lage in Afghanistan wurden 2016 rund 25.000 Asylgesuche von Afghan*innen abgelehnt. Schuld daran ist eine durch das Bundesinnenministerium (BMI) initiierte rigide Entscheidungspraxis des BAMF, die die immer dramatischere Sicherheitssituation im Land übergeht.

Hier der gesamte Artikel von Pro Asyl >>>


----//----

Der UNHCR stellt klar fest, dass sich die Lage in Afghanistan verschlechtert hat. 




UNHCR 

----//----

Aus aktuellem Anlass hier nochmal der Hinweis auf das Protestzelt in Düsseldorf, das bis zu den Landtagswahlen in NRW zentral in Düsseldorf aufgebaut ist. Ein aktueller Artikel dazu mit weiteren Informationen.



----//----

NAJIBs Petition bei OpenPetition läuft noch 11 Tage. Zu seinem Fall haben wir bereits mehrfach berichtet. Stand Zeitpunkt der Erstellung des Artikels zählen wir 2.077 von 10.000 benötigten Unterschriften. Wir werden an dieser Stelle, ab jetzt jeden Tag auf diese Petition hinweisen, mit der Bitte, sie zu unterschreiben und zu unterstützen. Es hilft auch, die Petition weiter bekannt zu machen. Eigentlich ist es notwendig, dass die Unterschriften ebenfalls aus NRW sind. Die Ersteller der Petition nehmen aber, als Zeichen der Solidarität, auch gerne Unterschriften aus der ganzen Republik entgegen. 

Es ist nicht nur ein Problem in NRW!

Abschiebungen nach Afghanistan sind unseres Dafürhaltens überhaupt keine Option, so wie sich die Lage dort abzeichnet!

Zu OpenPetition sei noch gesagt, dass diese Plattform seriös ist und für die Einreichung der Petition das Zahlziel von 10.000, Unterschriften erreicht werden muss, damit sie an den Adressaten überreicht wird. 
Übrigens: Auch der Flüchtlingsrat NRW setzt für seine Petition Keine Abschiebung aus NRW nach Afghanistan auf diese Plattform.

----//----

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Deutsches Grundgesetz. 



Kommentare