Millionen ehrenamtlich tätige Menschen in Deutschland helfen Geflüchteten. Anstatt auf sie stolz zu sein, werden sie als „Gutmenschen“ beleidigt, kommentiert Isabel Schayani: „Aber wenn man darauf nicht stolz ist – worauf denn dann?“ // Mindestens 18 Tote bei Taliban-Angriffen in der Provinz Helmand

Isabel Schayani WDR



Hier der vollständige Kommentar von Isabel Schayani (WDR)

Bei drei Angriffen der radikalislamischen Taliban sind in Afghanistan mindestens 18 Menschen getötet worden. Bei der Explosion einer Autobombe in der Provinz Helmand starben vier Angehörige des afghanischen Geheimdienstes NDS. In der Provinz Kunduz kam ein Kind bei einem Taliban-Angriff ums Leben, in Kandahar starben 13 Soldaten bei Gefechten mit Taliban.

Hier der Link zum Artikel der Salzburger Nachrichten (Update v. 27.05.2017 / 12.26 Uhr >>> 


----//---- 

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Deutsches Grundgesetz. 


Kommentare

  1. Ein wunderbarer Kommentar - in der deutschen Tagesschau! Whow! Ich persönlich bin sicher, dass die "Dunkelziffer" die offizielle Zahl von 6 Mill. Flüchtlingshelfern bei weitem übersteigt!
    Gestern saß vor Aldi wieder mal ein bettelnder Flüchtling. In der Zeit, in der ich mich mit ihm unterhielt (auf Deutsch!), warf die Hälfte (!) der Aldi-Kunden Geld in seinen Becher!
    Manchmal, ganz selten, bin ich ein bisschen stolz auf meine Landsleute!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen