UPDATE 47 / 07.03.2017 (Tag 47 nach der Ausreise)


Tag 47 nach der "freiwilligen" Ausreise von Ahmad Pouya nach Afghanistan 
(07.03.2017) 

Die Würde des Menschen ist unantastbar! 


Auch Heute können wir keine Bewegung in der Entwicklung vermelden. Wir alle hoffen, dass Ahmad Pouya für jeden Tag eine sichere Unterkunft hat. Da er damals in Afghanistan für ein französisches Krankenhaus gearbeitet hat, steht er auf der Todesliste der Taliban. 

Heute wollen wir euch einen Beitrag (24.01.2017) von Deutschlandradio Kultur präsentieren.  

Odyssee eines afghanischen Musikers 

Er ist ein Vorzeigeflüchtling: der afghanische Arzt und Musiker Ahmad Shakib Pouya. Er spricht Deutsch, spielte am Theater in München und hatte feste Jobs. Seiner Ausweisung kam er zuvor, indem er freiwillig nach Kabul zurückkehrte. Dort schwebt er in Lebensgefahr. 

Am Telefon begrüße ich nun Cornelia Lanz, sie gehört zum Vorstand des Vereins "Zuflucht Kultur". Dieser Verein versucht unter anderem Ahmad Shakib Pouya eine Perspektive in Deutschland zu geben. Einen schönen guten Abend, Frau Lanz!

Deutschlandradio Kultur v. 24.01.2017

Ein SEHR interessantes Radio-Interview. Nehmt Euch mal bitte die Zeit und schaut da mal rein. 
Wir werden Morgen wieder mit dem täglichen Update für Euch da sein!

Kommentare